Agenda Angebote Was tun bei Berichte & Fotos Über uns Downloads & Wissen Links Advent  

7. Dezember - Polen

wigilia500x166.jpg

Typische Wigilia (Weihnachtsessen) in Polen - Foto: Przykuta

      

Wesolych Swiat!


Klicken Sie auf die Play-Taste, wenn Sie die Melodie zu "Dzisiaj w Betlejem" (Heute in Jerusalem) hören möchten.

Im Gegensatz zu den bisweilen mit Braten überladenen Festtafeln in Westeuropa und den USA gibt es in Polen an Heiligabend in der Regel kein Fleisch, sondern meistens ein Fisch- und Gemüsegericht. Eine Reminiszenz an die Vor-Reformationszeit, in der der 24. Dezember ein Fastentag war. Dafür besteht das heiligabendliche Mahl aus 12 Gängen, in Anspielung an die Apostel Jesu. Zum Festmahl wird immer ein Gedeck mehr als nötig aufgelegt, für den Fall, dass ein überraschender Gast eintrifft.

Um Mitternacht strömen die Menschen in die Kirchen, um die meist sehr langen und festlichen Weihnachtsmessen (Pasterka) zu besuchen. In Polen sind 90 Prozent der Bevölkerung katholischen Glaubens.

Erst wenn der erste Stern am Himmel (Gwiazdka) steht, beginnt man in Polen am Heiligen Abend mit dem festlichen Mahl. Man erinnert sich dabei an den Stern von Bethlehem, der nach dem Matthäus-Evangelium den Heiligen Drei Königen den richtigen Weg gewiesen hat.

oplatki500x166.jpg

Oplatki (Oblaten)

Der wichtigste Augenblick während der Mahlzeit am Heiligen Abend ist das Ritual des Teilens von eckigen Weihnachtsoblaten mit eingeprägten kleinen Bildern. Damit erinnert man an das Sakrament des Heiligen Abendmahles. Die Bilder zeigen Darstellungen aus der biblischen Weihnachtsgeschichte.

Die Oblaten werden aus Weizenmehl und Wasser hergestellt, sie werden von Tür zu Tür getragen oder man kann sie in der Kirche kaufen. Beim Teilen der Oblaten danken die Kinder ihren Eltern für die Gabe des Lebens und die Mühen der Erziehung. Alle wünschen sich gegenseitig Gesundheit und Wohlergehen, verzeihen angetanes Unrecht und vertragen sich wieder.

Tagsüber wird gefastet, und Abends kommt die Familie zum Weihnachtsessen zusammen. Nach einer Suppe gibt es meist ein Fischgericht, wenn möglich Karpfen. Die Familie versammelt sich bei Kerzenlicht um den Tisch, dann wird das Weihnachtsevangelium vorgelesen und gebetet.

Zu Polen allgemein:

pl.jpg

Größere Kartenansicht
 
Die Ausgabe Nr. 21 unserer Gemeindeseite vom 16. November 2018 ist als pdf-Datei abrufbar.
mehr...
Unter «diesseits.ch» sorgt der Blog der Zürcher Reformierten für Gesprächsstoff. Es sind alle herzlich eingeladen mitzudiskutieren!
mehr...
Nächste Anlässe:
Weihnachtssingen mit Verena Walder-Graf
Am 16.12.2018 um 16:00 Uhr
Ref. Kirche Oetwil am See, Verena Walder Graf
mehr...
Insel im Alltag mit Pfarrerin Dorothee Lemke
Am 18.12.2018 um 10:00 Uhr
Seniorenzentrum Oase (Mehrzweckraum), Dorothee Lemke
mehr...
ElKi-Singen im Kirchgemeindehaus Mühlegg
Am 20.12.2018 um 09:15 Uhr
KGH Mühlegg, Sabina Terstappen, kjf@kirche-oetwil.ch ; Tel. 079 221 49 22
mehr...
Ökumenisches Fiire mit de Chliine
Am 22.12.2018 um 10:30 Uhr
Ref. Kirche Oetwil am See, Das oekumenische Fiire-Team
mehr...
Adventsgottesdienst zum 4. Advent mit Pfarrer Adolf Lemke; musikalische Gestaltung: Dirk Sauer (Orgel/Flügel) und Jizelle (Gesang)
Am 23.12.2018 um 10:00 Uhr
, Adolf Lemke
mehr...
Unser Sekretariat erreichen Sie am besten über: Telefon: 043 844 96 25 oder per E-Mail.
mehr...