Agenda Angebote Was tun bei Berichte & Fotos Über uns Downloads & Wissen Links  

Mondnacht - Sanfte Klänge zur Reformation

Konzert zum Reformationstag vom 4. November 2018
in der Reihe "Sternstunde um 5"



Datum: Sonntag, 4. November 2018
Zeit: 17.00 Uhr
Ort: Kirche Oetwil am See

FLYER_Sternstunde_November_2018-Bild.pdf
FLYER_Sternstunde_November_2018-Text.pdf
FLYER_Sternstunde_November_2018-Bild und Text.pdf

Linda Alijaj – Oboe
Viktor Jugovic – Klavier & Cembalo

Das Programm:

J.S. Bach (1685 – 1750), Sonate für Oboe und obligates Cembalo G-Moll, BWV 1030
Andante – largo e dolce – presto

R. Schumann (1810 – 1856), Drei Romanzen für Oboe und Klavier Op. 94
Nicht schnell – einfach, innig – nicht schnell

P. Hindemith (1895 – 1963), Sonate für Oboe und Klavier
Munter – sehr langsam – lebhaft – sehr langsam, wie zuerst – wieder lebhaft

Linda Alijai spielt Oboe.

J.S. Bach entstammte einer lutherischen Familie. In seiner Bibliothek fand sich die Gesamtausgabe von Martin Luthers Werk sowie bibelerklärende Schriften, was seine intensive Auseinandersetzung mit dieser Materie aufzeigt. Während seiner Zeit in Leipzig als Thomaskantor vertonte er in seinen Kantaten zahlreiche dieser Texte. In der selben Zeit entstand die Sonate BWV 1030, welche heute vollständig in der Fassung in H-Moll für Flöte überliefert ist. Diese wurde von einer Vorlage in G-Moll transkribiert, welche anhand ihres Tonumfanges höchstwahrscheinlich für Oboe vorgesehen war.

Robert Schumann wurde evangelisch erzogen und fand in seinem Leben immer wieder halt beim Lesen der Bibel. In seinem privaten Exemplar fand man zahlreiche Unterstreichungen, was nahelegt, wie genau er sich mit dieser Schrift auseinandersetzte. Er soll sie gar „das einzig notwendige Buch“ genannt haben. Kirchenmusikalische Werke finden sich in seinem Oeuvre allerdings fast keine, da er sich erst am Ende seines Lebens an dieses Genre traute. Die drei Romanzen für Oboe und Klavier waren ein Weihnachtsgeschenk im Jahre 1847 an seine Frau Clara und wurden erst drei Jahre später zum ersten Mal musiziert. Sein Verleger hielt ihn an, alternativ für Klarinette oder Violine dazuzuschreiben, damit sie sich besser verkaufen liessen; Schumann allerdings antwortete: „Wenn ich originaliter für Klarinette und Klavier komponiert hätte, würde es wohl etwas ganz anderes geworden sein. Es tut mir leid, Ihrem Wunsche nicht nachkommen zu können, ich kann nicht anders.“

Viktor Jugovic spielt Klavier und Cembalo.

Als Widerstand gegen den Nationalsozialismus, wo neben dem Judentum auch das Christentum abgelehnt wurde, komponierte Paul Hindemith einige Chorwerke, die auf christlichen Texten, unter anderem von Luther, basierten. Höhepunkt dieser Schaffensphase ist die Oper Mathis der Maler, welche vom Leben des Malers Mathias Grünewald zur Zeit der Reformation handelt. Ausserdem spielte Hindemith an Heiligabend im Jahre 1933 als Zeichen seiner Solidarität mit den Verfolgten des Regimes in einem Berliner Untersuchungsgefängnis den Insassen Stücke von J.S. Bach auf der Bratsche vor.

Die Sonate für Oboe und Klavier von 1938 komponierte er im neoklassizistischen Stil, was beispielsweise an den Bach-artigen, kontrapunktischen Elementen zu erkennen ist.



Hier erfahren Sie mehr über Ausbildung und bisherige Erfolge der jungen Solisten.

Lebenslauf Linda Alijaj.pdf
Lebenslauf Viktor Jugovic .pdf
 
Die Ausgabe Nr. 19 unserer Gemeindeseite vom 12. Oktober 2018 ist als pdf-Datei abrufbar.
mehr...
Unter «diesseits.ch» sorgt der Blog der Zürcher Reformierten für Gesprächsstoff. Es sind alle herzlich eingeladen mitzudiskutieren!
mehr...
Nächste Anlässe:
Gottesdienst mit Pfarrerin Annemarie Kummer, Meilen
Am 21.10.2018 um 09:30 Uhr
, Annemarie Kummer
mehr...
Männerforum - Männer diskutieren Lebensfragen
Am 23.10.2018 um 20:00 Uhr
KGH Mühlegg, Walter Bretscher
mehr...
Bibel lesen im Mühlegg mit Pfarrer Adolf Lemke
Am 23.10.2018 um 09:30 Uhr
KGH Mühlegg, Adolf Lemke
mehr...
Probe Weihnachtsspiel
Am 25.10.2018 um 15:30 Uhr
Kirche,
mehr...
ElKi-Singen im Kirchgemeindehaus Mühlegg
Am 25.10.2018 um 09:15 Uhr
Mühlegg, Sabina Terstappen, kjf@kirche-oetwil.ch ; Tel. 079 221 49 22
mehr...
Schloessli-Gottesdienst mit Pfarrerin Dorothee Lemke
Am 28.10.2018 um 10:30 Uhr
Mehrzweckraum (C039), Dorothee Lemke
mehr...
Bibel lesen im Mühlegg mit Pfarrer Adolf Lemke
Am 30.10.2018 um 09:30 Uhr
KGH Mühlegg, Adolf Lemke
mehr...
Unser Sekretariat erreichen Sie am besten über: Telefon: 043 844 96 25 oder per E-Mail.
mehr...